fbpx

Hotel Kirnbacher Hof im Schwarzwald –

Modernes Domizil mit traditionellen Wurzeln

Es gibt sie noch – ländlich geprägteRegionen, in denen das Wirtshaus und örtliche Traditionshotel zu den Grundfesten des dörflichen Lebens zählt, Feste und Feiern ebenso zur fixen Einrichtung gehören wie das Gespräch von Mensch zu Mensch oder die Tracht die Familie Wernet ist fest mit der Region verwurzelt. Pflege des Brauchtums widerspiegelt.
Untrennbar miteinander verbunden sind auch Kirnbach im Kinzigtal und der von Familie Wernet geführte Kirnbacher Hof.
Alles ist hier noch so, wie man es sich in einem über Generationen in Familienbesitz geführten Betrieb erhofft. Obwohl man sich auf die regionalen Wurzeln besinnt, ist man zugleich offen für die Ansprüche der Zeit. So wurden sämtliche Räumlichkeiten in den letzten fünf Jahren modernisiert und an den Zeitgeist angepasst, ohne den Bezug zum Tal und zur Tradition zu verlieren. Gemeinsam den Weg Schwarzwälder Gastlichkeit zu beschreiten, die Wünsche und Bedürfnisse des Gastes zu erfüllen, das gelingt Martin Wernet mit seiner amerikanischen Ehefrau Suzy vortrefflich. Unterstützung kommt auch weiterhin von den Eltern Maria und Manfred Wernet.
„Wir sind ein gutes Team und bewältigen gemeinsam den täglichen Arbeitsalltag“, so Martin Wernet. Wer das Hotel betritt, ist rasch zu Hause, freut sich über die Wohlfühl-Atmosphäre. Der neue Kirnbacher Hof, so wird rasch klar, ist ein architektonisches Meisterstück, geradlinig aus Holz, Glas und Stahl. Jedes der 20 Zimmer, davon vier Suiten, ist nach bestimmten Themen individuell eingerichtet und modern.

Die in diesem Jahr neu entstandene Honeymoon Suite verfügt über eine frei stehende Badewanne. Unten: Alle Zimmer und Suiten sind wie das Zimmer „Forest“ nach bestimmten Themen eingerichtet. Herrlich geht der Blick von der Panorama-Sauna in die Natur. Eng gepflegt wird die Verbindung mit der Region auch bei den Darbietungen aus Küche und Keller. Martin Wernet ist gelernter Koch und kennt nach Lehr- und Wanderjahren im In- und Ausland die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste genau. „Wir bedienen Feinschmecker, aber auch Gäste, die auf ihr Schnitzel nicht verzichten möchten.“ Was irgendwie geht und wächst, kommt nach dem Lauf der Jahreszeiten von ausgesuchten Lieferanten aus der Region. „Die Klassiker unserer Küche sind badische Traditionsgerichte, aber zeitgemäß und kreativ interpretiert“, so der Küchenchef. Adäquat umschmeichelt von ausgesuchten Weinen, überwiegend aus heimischen Rebgärten. Und wem der Kopf nach Entspannung steht, der findet mit dem Soft Spa einen perfekten Ort, um eine Auszeit vom Alltag zu genießen. Spa Lounge, Kräuterdampf-Sauna, Panorama- Sauna und der Whirlpool haben für jeden Anspruch etwas zu bieten. Sportlich Aktive finden jetzt im Sommer beim Wandern, Mountainbiken, Nordic Walking oder im Winter beim Skilanglauf ideale Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.